Archiv

Suchfilter einblenden

627 Ergebnisse
  • 13.01.2017, 19:00 Uhr

    Sternenklänge | Orgel trifft Lyrik

    Katholische Kirche St. Ludwig, Wilhelminenplatz 9, 64283 Darmstadt

    Veranstalter: Katholische Kirchengemeinde St. Ludwig

    Veranstaltung im Rahmen des Komet Lem Festivals

    Jorin Sandau (Orgel) & Elisabeth Prügger-Schnizer (Texte)

    Werke von Gustav Holst, Dieterich Buxtehude u.a.
    Lyrik von Konstantin Balmont, Rainer Maria Rilke u.a.

  • 11.01.2017, 18:00 — 20:00 Uhr – Ringvorlesung

    Ringvorlesung "Lem zwischen den Welten"

    TU Darmstadt, Hochschulstraße 1, Altes Hauptgebäude, Hörsaal S1/03/223

    Veranstalter: TU Darmstadt, Institut für Philosophie

    Veranstaltung  im Rahmen des Komet Lem Festivals

    Die Ringvorlesung "Lem zwischen den Welten“ widmet sich dem Werk des Science-Fiction  Schriftstellers und Technikphilosophen Stanislaw Lem.  Zu Gast sind Lem-Experten und  Lem-Begeisterte aus Philosophie, Medien-, Literatur- und Filmwissenschaft, die sich in philosophischer Perspektive mit der Themenvielfalt des Lem’schen Werks beschäftigen.

  • 21.12.2016, 18:00 — 20:00 Uhr – Ringvorlesung

    Ringvorlesung "Lem zwischen den Welten"

    TU Darmstadt, Hochschulstraße 1, Altes Hauptgebäude, Hörsaal S1/03/223

    Veranstalter: TU Darmstadt, Institut für Philosophie

    Veranstaltung im Rahmen des Komet Lem Festivals

    Die Ringvorlesung "Lem zwischen den Welten“ widmet sich dem Werk des Science-Fiction  Schriftstellers und Technikphilosophen Stanislaw Lem.  Zu Gast sind Lem-Experten und  Lem-Begeisterte aus Philosophie, Medien-, Literatur- und Filmwissenschaft, die sich in philosophischer Perspektive mit der Themenvielfalt des Lem’schen Werks beschäftigen.

  • 14.12.2016, 18:00 — 20:00 Uhr – Ringvorlesung

    Ringvorlesung "Lem zwischen den Welten"

    TU Darmstadt, Hochschulstraße 1, Altes Hauptgebäude, Hörsaal S1/03/223

    Veranstalter: TU Darmstadt, Institut für Philosophie

    Veranstaltung im Rahmen des Komet Lem Festivals

    Die Ringvorlesung "Lem zwischen den Welten“ widmet sich dem Werk des Science-Fiction  Schriftstellers und Technikphilosophen Stanislaw Lem.  Zu Gast sind Lem-Experten und  Lem-Begeisterte aus Philosophie, Medien-, Literatur- und Filmwissenschaft, die sich in philosophischer Perspektive mit der Themenvielfalt des Lem’schen Werks beschäftigen.

  • 13.12.2016, 12:30 Uhr – Tagung / Literatur

    Lem im Unterricht | Workshop & Vortrag

    Deutsches Polen-Institut, Marktplatz 15, Residenzschloss

    Veranstalter: Deutsches Polen-Institut

    Veranstaltung im Rahmen des Komet Lem Festivals

    Vortrag und Workshop für Lehrkräfte für Philosophie und Ethik, Lehrer/innen im Vorbereitungsdienst, Studierende des Lehramtes Philosophie/Ethik und andere an philosophisch-fachdidaktischen Fragen interessierte Personen.

  • 11.12.2016, 16:00 Uhr – Literatur

    Robotermärchen | Lesung

    Deutsches Polen-Institut, Marktplatz 15, Residenzschloss

    Veranstalter: Deutsches Polen-Institut

    Veranstaltung im Rahmen des Komet Lem Festivals

    Die 13 Erzählungen des 1964 auf Polnisch erschienenen Bandes Robotermärchen gehören zu den schönsten Texten Stanisław Lems.

  • 9.12.2016, 19:00 Uhr

    25. Jahre deutsch-polnischer Nachbarschaftsvertrag. Gespräch unter Freunden

    Karolinensaal im Hessischen Staatsarchiv, Karolinenplatz 3, Darmstadt

    Veranstalter: Deutsches Polen-Institut zusammen mit der Hessischen Staatskanzei

    mit Konrad Szymański, Staatssekretär für Europaangelegenheiten der Republik Polen

    Dr. Agnieszka Łada, Institut für Öffentliche Angelegenheiten, Warschau

    Dr. Gerhard Gnauck, Journalist (Die Welt, F.A.Z.), Warschau

    Moderation: Prof. Dr. Dieter Bingen, Direktor Deutsches Polen-Institut

    Anmeldung per Tel.: 0611/323651, per Fax: 0611/323790 oder per E-Mail: claudia.reinhold@stk.hessen.de

  • 7.12.2016, 18:00 — 20:00 Uhr – Ringvorlesung

    Ringvorlesung "Lem zwischen den Welten"

    TU Darmstadt, Hochschulstraße 1, Altes Hauptgebäude, Hörsaal S1/03/223

    Veranstalter: TU Darmstadt, Institut für Philosophie

    Veranstaltung im Rahmen des Komet Lem Festivals

    Die Ringvorlesung "Lem zwischen den Welten“ widmet sich dem Werk des Science-Fiction  Schriftstellers und Technikphilosophen Stanislaw Lem.  Zu Gast sind Lem-Experten und  Lem-Begeisterte aus Philosophie, Medien-, Literatur- und Filmwissenschaft, die sich in philosophischer Perspektive mit der Themenvielfalt des Lem’schen Werks beschäftigen.

  • 6.12.2016, 20:00 Uhr – Film / Sonstiges

    Ijon Tichy Raumpilot / Filmreihe Spektrum Lem

    TU Darmstadt, Karolinenplatz 5, Audimax, S1|01

    Veranstalter: Studentischer Filmkreis an der TU Darmstadt

    Veranstaltung im Rahmen des Komet Lem Festivals

    Einige Folgen der TV-Serie, mit Filmgespräch: Sandra Klaus (Figuren- und Kostümbild).

  • 4.12.2016, 12:00 Uhr

    Die Deutschen und die Polen: Der IV Teil der Reihe - Breslau/Wrocław

    Caligari FilmBühne Wiesbaden, Marktplatz 9, 65183 Wiesbaden

    Veranstalter: Kulturamt Wiesbaden, Caligari FilmBühne Wiesbaden, Deutsch-Polnischer Verein Wiesbaden-Wroclaw, Deutsches Polen-Institut, Halbtotal Filmproduktion

    Die Deutschen und die Polen: Der IV Teil der Reihe - Breslau/Wrocław
    Filmpremiere im Wiesbadener Kino Caligari
    Das ZDF zeigt den Film am Sonntag den 18. Dezember um 23.30 Uhr!

    Breslau, die schlesische Metropole, wurde nach dem Zweiten Weltkrieg polnisch und trägt seither den Namen Wrocław. Die Stadt ist Sinnbild für 1000 Jahre bewegende Geschichte von Deutschen und Polen.

    Nach dem Film Podiumsgespräch mit
    Prof. Krzysztof Ruchniewicz, Willy Brandt-Zentrum Wrocław
    Achim Exner, ehem. Oberbürgermeister von Wiesbaden und gebürtiger Breslauer
    Stefan Brauburger, Leiter der Redaktion Zeitgeschichte beim ZDF
    Andrzej Klamt, Filmautor und Regisseur

    Moderation
    Dr. Peter Oliver Loew, Deutsches Polen
    Institut Darmstadt

Seitennavigation