Archiv

Suchfilter einblenden

627 Ergebnisse
  • 5.05.2009, 20:00 Uhr

    Die katholische Kirche in Polen nach dem Pontifikat des »polnischen« Papstes

    Haus am Dom, Domplatz 3, Frankfurt am Main

    Präsentation des Jahrbuch Polen 2009 Religion

    Gespräch mit Dr. Monika Waluś (Theologin, Warschau) und Prof. Dr. Dieter Bingen (Politikwissenschaftler und Historiker, Direktor des Deutschen Polen-Instituts Darmstadt)
    Moderation: Dr. Thomas Seiterich (Publik-Forum)

    In Zusammenarbeit mit dem Akademischen Zentrum Rabanus Maurus, dem Freundeskreis Frankfurt-Krakau Deutsch-Polnische Gesellschaft Frankfurt am Main e.V. und der Leserinitiative Publik e.V. Gefördert vom Auswärtigem Amt
    Eintritt frei
  • 16.12.2008 – 30.01.2009, 01:00 Uhr

    Polnische Geschichte und deutsch-polnische Beziehungen

    Hessische Landeszentrale für politische Bildung, Taunusstrasse 4-6, Wiesbaden

    Begleitausstellung des Deutschen Polen-Instituts Darmstadt zum gleichnamigen Lehrwerk des Cornelsen Verlags. In Zusammenarbeit mit der Hessischen Landeszentrale für politische Bildung.
    Eintritt frei

    Einladung zur Ausstellungseröffnung

  • 26.11.2008, 20:45 Uhr

    Verdammt zum Blues (Skazany na bluesa / Destined for blues)

    programmkino rex, Darmstadt, Wilhelminenstraße 9


    Regie: Jan Kidawa-Błoński, Polen 2005, 97 Min., OF mit englischen UT
    Filmreihe Jugend in Polen in Zusammenarbeit mit dem Studentischen Filmkreis der TUD und dem Polnischen Fernsehen TVP Warszawa
    Eintritt 5 Euro (mit Filmkreis-Ausweis 3,50 Euro)
    Im Rahmen des Projekts Jahrbuch Polen 2008 Jugend
  • 20.11.2008, 19:00 Uhr

    Polnische Jugend zwischen HipHop und Katholizismus

    Polnisches Institut Wien, Am Gestade 7, 1010 Wien

    Podiumsgespräch und Präsentation des Jahrbuch Polen 2008 Jugend mit: Dr. Andrzej Kaluza (Deutsches Polen-Institut), Rainer Mende (Polnisches Institut Leipzig) und Michał Olszewski (Tygodnik Powszechny, Krakau)

    Veranstalter: Polnisches Institut Wien in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Polen-Institut Darmstadt
  • 19.11.2008, 20:45 Uhr

    Das letzte Klingelzeichen (Ostatni dzwonek)

    programmkino rex, Darmstadt, Wilhelminenstraße 9


    Regie: Magdalena Łazarkiewicz, Polen 1989, 107 Min., deutsche Fassung
    Filmreihe Jugend in Polen in Zusammenarbeit mit dem Studentischen Filmkreis der TUD und dem Filmstudio Czołówka Warszawa
    Eintritt 5 Euro (mit Filmkreis-Ausweis 3,50 Euro)
    Im Rahmen des Projakts Jahrbuch Polen 2008 Jugend
  • 14. – 16.11.2008

    Katharsis, Abrechnung und Versöhnung

    Haus der Deutsch-Balten, Darmstadt

    Diktaturbewältigung und Eliten in Europa nach 1945 und nach 1989
    Deutschland, Polen und Italien im europäischen Vergleich

    Wissenschaftliche Tagung in Zusammenarbeit mit der Universität Trient/Trento
  • 14. – 16.11.2008Tagung

    Diktaturbewältigung und Eliten in Europa nach 1945 und nach 1989

    Darmstadt

    Veranstalter: Deutsches Polen-Institut (Prof. Dr. Dieter Bingen, Dr. Peter Oliver Loew), Universität Trento (Prof. Dr. Gustavo Corni)

    Internationale wissenschaftliche Tagung

  • 12.11.2008, 20:45 Uhr

    Besser als Amerika (Głośniej od bomb / Louder than Bombs)

    programmkino rex, Darmstadt, Wilhelminenstraße 9


    Regie: Przemysław Wojcieszek, Polen 2001, 87 Min., (OF mit englischen UT)
    Filmreihe Jugend in Polen in Zusammenarbeit mit dem Studentischen Filmkreis der TUD und Skorpion Art Filmstudio Warszawa
    Eintritt 5 Euro (mit Filmkreis-Ausweis 3,50 Euro)
    Im Rahmen des Projekts Jahrbuch Polen 2008 Jugend
  • 8.11.2008, 14:15 Uhr

    Die Wirklichkeit ist der Schatten des Wortes

    Kulturinstitut Atelierhaus Vahle, Schumannstraße 11, 64287 Darmstadt

    Neue Literatur und Musik aus dem galizischen Kulturkreis

    Literaturtag mit u.a. Juri Andruchowytsch, Mikhailo Roshko, Andrij Lyubka, Stefaniya Ptashnyk
    Eintritt 15 Euro / 10 Euro
    Konzert mit Mariana Sadowska um 19:30 Uhr im Festsaal, Dieburger Str. 199, Darmstadt
    Eintritt 12 Euro / 8 Euro

    Kulturinstitut Atelierhaus Vahle e.V. in Zusammenarbeit mit der Deutschen Polen-Institut
  • 30.10.2008, 19:00 Uhr

    Wie modern ist Polen?

    Friedrich Meinecke Institut, Koserstr. 20, Berlin

    Ein Gespräch mit Jerzy Jedlicki und Jürgen Kocka
    Moderation: Peter Oliver Loew

    Eine gemeinsame Veranstaltung des Zentrums für Historische Forschung der Polnischen Akademie der Wissenschaften in Berlin, der Freien Universität Berlin und des Deutschen Polen-Instituts

Seitennavigation