Das Berliner Büro des DPI

Das Berliner Büro des Deutschen Polen-Instituts hat im März 2018 seinen Sitz im Zentrum Berlins bezogen.    Von dort aus werden seitdem durch die Büroleiterin Emilie Mansfeld (M.E.S., Dipl.-oec.) die Berliner Aktivitäten des DPI mitbetreut.   Dazu zählen:

  • Projekte, die in Berlin koordiniert werden, wie das   Polendenkmal-Projekt
  • Initiierung sowie Unterstützung für in Berlin vom DPI alleine oder in Kooperation durchgeführte (fach-)öffentliche Veranstaltungen
  • Vertretung des DPI bei politischen und kulturellen Terminen bzw. Sitzungen in Berlin
  • Begleitung der Hauptstadtarbeit des DPI-Direktors
  • Ansprechpartner für Kooperationsinteressierte in Berlin (z. B. aus Wissenschaft, Kultur, Politik)